Marion Ehrsam

marion ehrsam | malerei-zeichnung

Es sind schwebende Bilder, möglichst leicht, so dass sie gerade die Ideen tragen. Sie sind schemenhaft, erst geworfen dann nachskizziert, so dass sie gerade erkennbar sind. Die Bilder malen sich selbst und ich helfe ihnen dabei, sich zu zeigen. Mal schön, mal kräftig und laut, meist jedoch leise und manchmal fast unsichtbar . . . aber sie erwachen, wenn man sie betrachtet.

vorankündigung

ausstellungen

04.–06. September 2020

SALZBURG UND DIE ERWEITERUNG DES TONSYSTEMS
Vom Mönch von Salzburg bis Heiner Ruland | Musik-Symposion-Konzerte – mit Bildern von Marion Ehrsam

14.–15. September 2020

3. KunstRaum/ArtSpace „Alte Bürger” 2020 – Bremerhaven
DER FISCH MUSS DEM KÖDER SCHMECKEN
4 Rauminstallationen – Alexandra Stück | Andrea Fürst | Jeanette Heene | Marion Ehrsam

12. – 22. November 2020

SOWOHL ALS AUCH | Gruppenausstellung in K-Salon, Bergmanstrasse Berlin-Kreuzberg
Im Rahmen von ‚Projekt Art up‘
Catherine Bourdon | Chrysanthi Goula | Daniela Bustamante | Nadia Valeska Devonish | Marion Ehrsam
gefördert durch: Europäischer Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales . . .